Spielideen Feuerwehrfest

Spiele rund um das Feuerwehrfest

Alarm im Spritzenhaus (beiliegende T-Shirts und Helme)
Die Kinder werden in 2 Mannschaften aufgeteilt. Die Spielleiterin gibt ein Signal, worauf die Kinder loslaufen und die bereit liegenden Uniformen anziehen. Welche Feuerwehreinheit ist schneller?


Wettlöschen (beiliegende Schläuche und blaue Bälle)
Die Kinder werden in 2 Mannschaften aufgeteilt. Die Schläuche werden gerade auf den Boden gelegt. Das jeweilige 1. Kind nimmt einen blauen Ball (Wasser) und friemelt ihn durch den Schlauch.

Das 2. Kind nimmt sich den Ball läuft zum Anfang des Schlauches und versucht ebenfalls den Ball durch den Schlauch zu befördern. Welche Löschmannschaft wird Sieger?


Feuwehrschlauch aufwickeln (beiliegende Schläuche)
Die Kinder werden in 2 Mannschaften aufgeteilt.. Die Kinder haben erfolgreich ein brennendes Haus gelöscht (siehe Spiel: Wettlöschen) und sollen nun um die Wette die Schläuche für den nächsten Einsatz aufrollen.


Orientierungsübung (beiliegendes Seil und Augenbinden)
Bei Löscharbeiten kann dem Löschtrupp im dichten Rauch leicht die Orientierung verloren gehen. Diese Übung schult das räumliche Orientierungsvermögen:
Die Kinder werden in 2 Mannschaften aufgeteilt. Den  Kindern einer Mannschaft werden die Augen verbunden. Irgendwo im Raum wird ein Seil versteckt (je nach Alter der Kinder nicht zu schwierig). Nun soll mit dem Seil eine vorher angegebene Form (Quadrat, Kreis, Dreieck, Stern) gelegt werden. Wenn sie fertig sind werden die Binden abgenommen und die Gruppe überprüft ihr Ergebnis.


Stelzenlauf (beiliegende rote Laufdosen)
In einem brennenden Haus muss der Feuerwehrmann mit viel Geschick und Gleichgewichtssinn  seinen vor ihm liegenden Weg bestreiten.
Mit Kissen, Eimer, liegende Stühle und Decken  (Brandherde) wird ein Parcours aufgebaut. Die in 2 Mannschaften aufgeteilten Kinder sollen diesen Parcours ablaufen. Die Zeit für die Mannschaften werden notiert und verglichen.

Toastspiel
Alle Kinder Kind sitzen im Kreis. Ein Kind steht in der Mitte und gibt Kommandos: es zeigt auf jemanden im Kreis und sagt z.B.: "Toaster!". Sofort stehen derjenige und sein linker und rechter Nachbar auf und machen einen Toaster nach (s.u.). Wenn sich jemand vertut, muss er in die Mitte.
Mögliche Kommandos und Figuren sind z.B.:
•    Toaster:     Der linke und rechte Nachbar fassen sich an beiden Händen und bilden so den Toasterschacht. Der mittlere springt als Toast darin auf und ab.
•    Palme:     Der Aufgerufene streckt die Arme als Blätter nach oben und wiegt sich im Wind. Die beiden Nachbarn deuten unter seinen Achseln die Kokosnüsse mit hohlen Händen an
•    Elefant:     Der Mittlere fasst sich mit der rechten Hand an die Nase und führt den linken Arm als Rüssel durch die entstandene Schlaufe. Seine Nachbarn deuten mit weiten Armen links und rechts die Ohren an.
•    Mixer:     Der Mittlere streckt seine Arme aus und zeigt mit dem Zeigefinger nach unten. Seine Nachbarn stellen sich unter die Arme und drehen sich.
•    Affe:     Der Mittlere krault sich mit beiden Händen am Kopf. Seine Nachbarn lausen ihn unter den Achseln
•    Alles, was Euch sonst noch einfällt...




Feuer, Wasser, Blitz (Bewegungsspiel)
Die Kinder laufen im Raum herum, ruft die Spielleiterin ein Signalwort, müssen sie schnell und richtig reagieren.
Feuer:  Zur Tür laufen
Wasser:  Auf einem Bein stehen
Blitz:  In die Hocke gehen.
evtl. Rauch:  Auf den Boden legen.
Bei diesem Spiel kann das jeweils letzte Kind ausscheiden.

Wasser marsch! (Bewegungsspiel, draußen)
Ein Kind ist der Feuerwehrmann, die restlichen Kinder stellen das Feuer dar und züngeln und lodern im ganzen Raum.
Der Feuerwehrmann ruft „Wasser marsch in 5 (2,1,7..) Minuten. Die anderen Kinder zählen laut bis zur genannten Zahl, dann flackern die Flammen dem Wasserstrahl davon (laufen weg). Wer danach vom Feuerwehrmann berührt wird, ist erloschen und scheidet aus (pro Durchgang muss festgelegt werden, wie viel „Flammen" auf einmal gelöscht werden dürfen (empfehlenswert sind zwei bis drei). Der Sieger darf der neue Feuerwehrmann sein.

Feuerwehrmann, wie breit ist das Feuer? (Bewegungsspiel, draußen)
Bevor wir mit der ersten Runde dieses Spiels beginnen, zeichnen wir uns mit der Kreide ein Spielfeld in Form eines Rechtecks auf. Dann wählen wir mit Hilfe eines Abzählreims die restlichen Feuerwehrmänner aus. Er geht an die eine Längsseite des Spielfeldes, die restlichen Kinder an die andere Seite. Dazwischen die Fläche ist ab jetzt das Feuer. Nun beginnt folgender Dialog:
Kinder: “Feuerwehrmann, wie breit ist das Feuer?”
Feuerwehrmann: “Zehn Meter breit!”
Kinder: “Wie kommen wir darüber?”
Feuerwehrmann : “Indem ihr mit beiden Beinen hüpft!”
Der Feuerwehrmann  kann sich natürlich auch andere Aufgaben ausdenken. Hier einige Vorschläge:
- auf dem rechten oder linken Bein hüpfen
- auf dem Bauch oder Rücken kriechen
- auf allen Vieren kriechen
- rückwärts gehen
Der Feuerwehrmann muss aufpassen, welches Kind als Erstes bei ihm ankommt. Dabei müssen aber die geforderten Aufgaben genau erfüllt werden! Dieses Kind darf in der nächsten Runde der Feuerwehrmann sein.
Personen raten
Alle sitzen im Kreis. Ein Feuerwehrmann wird mit verbundenen Augen mehrmals gedreht um dass er die Orientierung verliert. Oder die anderen tauschen mittlerweile die Plätze. Dann setzt sich der Feuerwehrmann auf den Schoß eines beliebigen Mitspielers und sagt: „Hänschen piep einmal!“ Der Mitspieler gibt einen Piep-Ton von sich. Der Feuerwehrmann hat nun einige Versuche zu erraten um wen es sich handelt. Er darf auch die Knie oder Beine befühlen um zu erkennen um wen es sich handeln könnte.
Abräumen
Ein Teller, egal ob flach oder tief, wird auf eine Decke gelegt. Aus 2 Meter Entfernung werden nun Bonbons auf diesen Teller geworfen. Wer trifft und sein Bonbon bleibt auf dem Teller liegen, darf alle Bonbons, die neben dem Teller auf der Decke liegen einsammeln.


Gummiband befreien

Ein Gummiring wird um den Kopf über den Ohrläppchen zwischen Nase und Oberlippe gelegt. Ohne die Hände zu Hilfe zu nehmen, allein durch Grimmassen schneiden, muss der Gummiring zum Hals wandern. Wer kann die Aufgabe am schnellsten meistern?

Rasantes Suchspiel

Wer kennt sie nicht, die Reise nach Jerusalem. Allerdings handelt es sich bei der hier ein wenig abgewandelten Form um noch mehr Spaß. Auch hier werden Stühle oder Kissen aufgestellt. Immer einer weniger als Spieler im Raum vorhanden sind. Dabei ändert sich zum Original nicht viel. Dann wird die Musik eingeschaltet und die Mitspieler laufen im Kreis um die aufgestellten Stühle/Kissen. Stoppt die Musik nun, setzen sich die Spieler nicht auf die Stühle/Kissen, sondern warten ab, was der Spielleiter für einen Gegenstand benennt. Dieser Gegenstand muss nun im Raum auffindbar sein. Die Spieler haben diesen einzusammeln und ihn auf einen freien Stuhl legen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Feuerwehr-Tattoo Feuerwehr-Tattoo
Inhalt 1
0,99 € *
Feuerwehrbrause Feuerwehrbrause
Inhalt 1
0,39 € *
Glitter-Sticker Feuerwehr Glitter-Sticker Feuerwehr
Inhalt 1
0,69 € *
Lesezeichen Feuerwehr Lesezeichen Feuerwehr
Inhalt 1
1,39 € *