Spielideen Zirkus

Spielideen für den Kindergeburtstag Zirkus

Zurück zum Zirkus-Shop

 Keulen-Jonglage benötigt wird: 4 Jonglierkeulen (beiliegend)
Die Kinder werden in 2 Mannschaften gruppiert. Aus jeder Gruppe stellen sich 2 Kinder gegenüber und werfen sich eine Jonglierkeule zu. Ziel ist es, dass die Jonglierkeule eine oder mehrere Umdrehungen in der Luft macht und das andere Kind die Keule auffängt. Wie viele Durchgänge schafft jede Mannschaft in einer Minute?


Ballon-Jonglage benötigt wird: Luftballons
Jedes Kind bläst einen Luftballon auf und versucht auf der Stirn einen Luftballon zu balancieren und dabei eine vorher festgelegte Ziellinie zu erreichen.


Turmball benötigt wird: Becher (beiliegend)
Die Kinder werden in 2 Mannschaften gruppiert. Aus Steinen oder Bällen oder leeren Joghurtbechern wird ein Turm gebaut. Abwechselnd wirft jedes Kind einer Gruppe zweimal mit dem Ball gegen den Turm. Welche Gruppe wirft die meisten hinunter?


Balancierball benötigt wird: 2 Bälle, 2 Jonglierstäbe (beiliegend)
Die Kinder werden in 2 Mannschaften gruppiert. Je ein Kind einer Gruppe balanciert einen Ball auf der Kuppe seines Zeigefingers. Der Sieger verschafft seiner Gruppe einen Punkt.


Quizball benötigt wird: 1 Ball (beiliegend)
Ein Spieler bekommt den Ball. Bevor er ihn hoch wirft, rufen ihm die anderen Kinder ein Stichwort zu, z.B. Tiere. In der Zeit, die nun zwischen Hochwerfen und Auffangen des Balles verstreicht, muss der Spieler so viele Tiere wie möglich nennen, z.B. Hund, Katze, Maus…
Variante: die Kinder werden in 2 Gruppen geteilt und die Gruppe bekommt für jedes genannte Wort einen Punkt.
Stichwort-Vorschläge: Pflanzen, Vornamen Mädchen, Vornamen Jungen, Städte, Länder, Obstsorten, Gemüsesorten, Zirkustiere, Wassertiere, Vögel, Sportarten, Automarken


Klatschball benötigt wird: 1 Ball (beiliegend)
Ein Kind wirft den Ball in die Luft, klatscht so oft wie möglich in die Hände und fängt den Ball wieder auf. Wer schafft die meisten Klatscher?


Klatschballspezialist benötigt wird: 1 Ball (beiliegend)
Die Kinder stellen sich im Kreis auf. Ein Kind ruft den Namen eines Mitspielers und wirft ihm den Ball zu. Dieses Kind muss in die Hände klatschen, bevor es den Ball fängt. Wer das Klatschen vergisst oder den Ball fallen lässt, scheidet aus. Wer wird Klatschballspazialist?
Zirkus-Würfelspiel auf dem Boden (Man braucht dazu:
- Beliebig viele A4-Blätter oder halbe A4-Blätter
- Einen Würfel
- große Spielfiguren (evtl. Plüschtiere))

Auf jedes A4-Blatt (oder jedes 2./3.)wird geschrieben, was das Kind, dass auf dieses Blatt kommt, tun soll z.B. einen Purzelbaum, auf allen Vieren Brüllen wie ein Tiger, Tröten wie ein Elefant, gackern wie ein Huhn ,5x auf einem Bein hüpfen, 5 Felder zurück hüpfen, 3 Felder vor gehen, den weitesten Mitspieler um 5 Felder zurück setzen, mit dem nächsten Spieler vor/hinter ihm tauschen, etc.
Die Blätter auf den Boden gelegt und jedes Kind sucht sich eine Spielfigur aus.
Jetzt darf jedes Kind der Reihe nach Würfeln und um die Punktzahl vorrücken, die
es gewürfelt hat. Nun sollte es das geschriebene machen, will es nicht, muss
es 1x Aussetzen.
Das Kind gewinnt, das mit der genauen Würfelzahl auf das letzte Blatt kommt.


Schwebeballon (benötigt wird: ein oder mehrere Luftballons, Augenbinde)
Alle anderen Kinder sitzen still auf dem Boden. Einem Kind werden die Augen verbunden. Es steht auf, wirft den Ballon in die Luft und versucht ihn wieder aufzufangen.

Luftballongolf benötigt wird: Luftballon, Eimer
Ein Eimer wird in einiger Entfernung zur Startlinie aufgestellt. Alle Kinder stehen am Start. Jedes Kind bläst nacheinander einen Luftballon auf und lässt ihn fliegen. Am Landeplatz seines Ballons stellt sich das Kind auf, bläst seinen Ballon wieder auf und lässt ihn fliegen. Wer schafft es mit möglichst wenigen Versuchen in den Eimer zu treffen?
Variante: ein Kind einer Gruppe lässt seinen Ballon fliegen. Vom Landeplatz lässt der nächste Mitspieler aus dieser Gruppe seinen Ballon starten usw. Welche Gruppe ist als erstes am Ziel?
Variante: Alle Kinder stehen am Start und haben ihren Ballon mit ihrem Namen beschriftet. Alle Kinder blasen ihren Ballon auf und lassen ihn fliegen. Welcher Ballon fliegt am Weitesten?



Zirkustiere erraten
Der Spielleiter schreibt oder malt pro Kind ein Tier auf einen Zettel (z.B. Elefant, Pferd, Hund, Gans, Huhn, Schwein, Ziege, Kamel, Löwe, Seehund, Lama, Büffel).
Das Geburtstagskind mischt die Zettel und legt vor jedes Kind, verdeckt, den Begriff  auf den Boden. Der Reihe nach spielt jedes Kind das Tier vor, ohne Worte zu benutzen. Wer errät zuerst das Tier?


Stuhlturm (benötigt wird: Sitzgelegenheit für alle Kinder - bis auf einen, Musik)
Die Sitzgelegenheiten werden in einer Reihe aufgestellt/gelegt und die Musik läuft. Alle Kinder gehen um die Sitzreihe. Hört die Musik auf, müssen sich alle Kinder auf die Sitzgelegenheiten setzen. Pro Runde wird eine Sitzgelegenheit weggenommen und immer mehr Kinder müssen sich auf immer weniger Sitzgelegenheiten zwängen (neben- und übereinander). Zum Schluss sieht der Turm schon sehr akrobatisch aus.
Ente Ente Gans
Alle Kinder sitzen (hocken) im Kreis. Ein ausgewähltes Kind (A) geht um den Kreis herum und legt im Gehen die Hand auf den Kopf des ersten Kindes, dann des zweiten Kindes etc. und sagt dabei „Ente". Sagt A aber „Gans", so muss Kind (A) schnell um den Kreis herumlaufen, die Gans läuft hinterher und versucht es (A) zu ticken, bevor (A) sich wieder in den Kreis setzt (auf den Platz der Gans). Wird „A" nicht von der Gans getickt, so wird die Gans zu „A". Wird „A" von der Gans getickt, so bleibt „A" und beginnt wieder.

Ist die Maus zu Haus?
Alle Kinder stehen im Kreis und fassen sich an die Hände. Der Spielleiter wählt eine Katze und eine Maus aus. Die Maus steht im Kreis, die Katze außerhalb des Kreises. Nun fragt die Katze die Kinder, die um die Maus im Kreis stehen: "Ist die Maus zu Haus`?" Darauf antworten die Kinder mit einem lauten „NEIN". Dann fragt wiederum die Katze:" Wann kommt sie denn"? Und nun antwortet die Maus mit einer Zahl zwischen 1 und 12, also z.B.: um 8 Uhr. Daraufhin schwingen die Kinder im Kreis die Hände 8mal vor und zurück und zählen laut bis 8. Danach will die Katze in den Kreis laufen, um die Maus zu fangen. Die Kinder versuchen das zu verhindern, indem sie sich weiterhin anfassen und evtl. die Hände weiter nach unten drücken, um die Katze nicht durchschlüpfen zu lassen. Gelangt die Katze in den Kreis, so darf die Maus auch nach draußen flüchten, muss sich aber am Kreis aufhalten.
Wird die Maus getickt, so wird erneut eine Katze und eine Maus bestimmt(Tipp: da erfahrungsgemäß viele Kinder Katze oder Maus sein wollen, kann man einfach abzählen).
l versuchen so viel wie möglich Erbsen in die Schüssel fallen zu lassen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Fangballspiel Fangballspiel
Inhalt 1
0,99 € *
Jonglierball Smiley Jonglierball Smiley
Inhalt 1
0,89 € *
Keksausstecher Zirkuszelt Keksausstecher Zirkuszelt
Inhalt 1
5,59 € *
Mitgebsel und Zugabeartikel für Kindergeburtstage und Kinderevents. Murmel Säckchen
Inhalt 1
0,59 € *